RA’in
Meike Hütter

Rechtsanwältin, Notarin und Partnerin

m.huetter@melzgercke.de
Tel.: +49 511 – 856149-30
(Sekretariat Andrea Exner)
Fax: +49 511 – 856149-22

Rechtsanwältin Meike Hütter studierte Rechtswissenschaften und im Begleitstudium Europäisches Recht in Würzburg und Louvain-la-Neuve (Belgien) und absolvierte ihr Referendariat in Würzburg, Aschaffenburg und Hannover. Anschließend war sie einige Jahre als Rechtsanwältin in einer Kanzlei in Hamburg und Hannover tätig.

 

In unserer Kanzlei betreut Rechtsanwältin Hütter das Dezernat des Öffentlichen Wirtschaftsrechts. Zu ihren Aufgabenschwerpunkten gehören dabei die Vorbereitung und Begleitung von Vergabeverfahren sowie die Beratung im Bereich des Infrastrukturausbaus und im Beihilferecht.

Darüber hinaus ist Sie auch als Notarin tätig.

Ausbildung

 

2004
Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg und Louvain-la-Neuve (Belgien)
2006
Begleitstudium „Europäisches Recht“
2010
1. juristisches Staatsexamen (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
2012
2. juristisches Staatsexamen (Oberlandesgericht Bamberg)
2012
Rechtsanwältin bei WIRTSCHAFTSRAT Recht, Hamburg
2014
Rechtsanwältin bei WIRTSCHAFTSRAT Recht, Hannover
Seit 2017
Rechtsanwältin bei Melz Gercke Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Seit 2018
Bestellung zur Notarin
März 2018
Erfolgreicher Abschluss des Fachanwaltslehrgangs für Vergaberecht

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

Publikationen

Meike Austen: „Mitnutzung kommunaler Ver- und Entsorgungsinfrastrukturen: Rechte und Pflichten nach dem DigiNetzG − Rechtliche und vertragliche Hinweise“ für den Verband Kommunaler Unternehmen (VKU), Dezember 2016

 

Meike Hütter: „Folgen des DigiNetzG für Versorgungsnetzbetreiber“, Aufsatz ew-Magazin für die Energiewirtschaft, 9/2017